News

Umstieg auf ein Seniorenhandy - wohin mit dem alten Handy?

25.11.2014 - Nach Angaben des Informationszentrums Mobilfunk heben viele Handybesitzer ihr ausrangiertes Gerät auf, oftmals sogar mehrere. Viele geben an, für den Notfall lieber ein weiteres Gerät im Haus zu haben, falls das aktuelle Mobiltelefon streikt. Durchschnittlich wird ein Handy etwa zwei Jahre lang genutzt, bevor es ersetzt wird. [ weiterlesen ]

Ratgeber für Angehörige: Die richtige Wahl und weitere Tipps rund um Seniorenhandys

13.09.2014 - Heutzutage gibt es viele Handys für Senioren, die unterschiedlichste Eigenschaften und Fähigkeiten besitzen sollen, wie folgender Forumsbeitrag zeigt. Mit diesen können unterschiedlichste Zwecke erfüllt werden, sofern das jeweils passende Modell gewählt wird. Dabei sollten verschiedene Umstände berücksichtigt werden, was in den meisten Fällen auch bezüglich der grundlegenden Zwecke funktioniert. Manchmal werden jedoch praktische Möglichkeiten schlichtweg übersehen, da dieser Markt ein wenig unübersichtlich sein kann oder die Funktionen einfach nicht bekannt sind. In der Regel werden Seniorenhandys nicht von den Benutzern gekauft, sondern von Angehörigen die ihren Nahestehenden einen Gefallen damit tun möchten. Damit das angeschaffte Modell auch gefällt und einen entsprechenden Nutzenumfang besitzt, werden in diesem Ratgeber die wichtigsten Merkmale und Tipps zum Thema übersichtlich dargestellt. [ weiterlesen ]

Sparhandy ab sofort mit eigenen Tarifen - auch für Senioren

25.07.2014 - Bislang war Sparhandy.de lediglich als Verkäufer für Smartphones inklusive Laufzeitverträgen unterschiedlicher Provider aktiv. Jetzt steigt das Unternehmen selber aktiv in das Provider-Geschehen ein und bietet unter der Marke “Sparhandy” eigene Tarife an. Diese laufen im D-Netz der Telekom. Dazu können günstige Smartphones schon ab 1 Euro gekauft werden. [ weiterlesen ]

Doro EasyPC: Laptop mit großen Tasten für Senioren

Doro vereinfacht Senioren den Zugang zur digitalen Welt

24.03.2014 - Eine Statistik der Vereinten Nationen hat errechnet, dass von den derzeit 7,2 Milliarden Menschen rund eine halbe Milliarde älter ist als 65 Jahre. Die bekannten Technologiehersteller haben diesen demografischen Trend jedoch ganz offensichtlich noch nicht für sich entdeckt - nur die wenigsten IT-Produkte berücksichtigen die speziellen Bedürfnisse älterer Verbraucher. Diese technologische Entwicklungslücke füllt maßgeblich das schwedische Unternehmen Doro aus. Im Jahr 2007 brachte es sein erstes Seniorenhandy auf den Markt und ist heute in diesem Bereich der unangefochtene Weltmarktführer. [ weiterlesen ]

 Doro - mit Technologieprodukten für Senioren auf Erfolgskurs

Doro - mit Technologieprodukten für Senioren auf Erfolgskurs

20.03.2014 - Das schwedische Unternehmen Doro ist der europäische Marktführer bei einfach zu bedienenden Mobiltelefonen. Dies bestätigte jetzt auch die Deutsche Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in einer Studie zu Seniorenhandys. Den ersten Rang in diesem Marktsegment belegt Doro in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge, durch sein rasantes Wachstum hat das Unternehmen seinen Vorsprung zu den Wettbewerbern zudem beträchtlich ausgebaut. Die absolute Nummer Eins ist Doro in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Grund zum Feiern hat Doro in diesem Jahr auch noch aus einem anderen Anlass: 2014 wird die Firma 40 Jahre alt und ist mit ihren Technologieprodukten für Senioren heute in mehr als 30 Ländern auf dem Markt präsent. [ weiterlesen ]

Doro knackt 5-Millionen-Grenze verkaufter Seniorenhandys

Verkaufte Seniorenhandys - Doro knackt 5-Millionen-Grenze

04.03.2014 - Im Jahr 2013 hat der schwedische Hersteller Doro zum ersten Mal die Grenze von fünf Millionen verkauften Einfachtelefonen erreicht. Zwischen Mai 2013 und dem Jahresende wurden allein eine Million Doro Seniorenhandys verkauft. Somit gehört Doro aufgrund seiner Absatzzahlen zu den Marktführern für Seniorenhandys weltweit. [ weiterlesen ]

Primo 215 by Doro

Primo 215 by Doro - das Seniorenhandy-Schnäppchen

13.02.2014 - Als Seniorenhandys noch kaum verbreitet waren, hätte niemand gedacht, dass ältere Menschen für weniger als 40 EUR ein Gerät erhalten, das alle Anforderungen an einfaches Mobiltelefonieren erfüllt. Das Primo 215 by Doro setzt nun im niedrigen Preissegment neue Akzente. Zum Standard gehört auch bei diesem Handy eine Notruftaste. [ weiterlesen ]

Doro HD Voice - hohe Audioqualität für Seniorenhandys

23.12.2013 - Das schwedische IT-Unternehmen Doro ist der weltweit größte Hersteller von Seniorenhandys. Ab sofort steht für sein stetig wachsendes Sortiment an einfach zu bedienenden Mobiltelefonen und Smartphones mit HD (High Definition Voice) auch eine Audio-Technologie zur Verfügung, die ihren Usern höchste Sprach- und Audioqualität für Telefonate sowie die mobile Mediennutzung bietet. [ weiterlesen ]

Virenscanner für das Doro Liberto 810

Doro kooperiert mit AVG für mehr Sicherheit beim Surfen

13.12.2013 - Der schwedische Hersteller Doro stattet sein Senioren-Smartphone Doro Liberto ab sofort mit einem Virenschutzprogramm von AVG aus. Damit bietet der Spezialist für Seniorenhandys seinen Kunden noch mehr Sicherheit bei der Nutzung von mobilen Webinhalten. Die Entwicklung der Seniorenhandys hat in den letzten Jahren rasant an Fahrt aufgenommen. Nachdem zu Beginn lediglich die Großtastatur und das vergrößerte Display zum Standard eines Mobiltelefons gehörten, haben sich die Ausstattungsmerkmale den steigenden Bedürfnissen der Best Ager angepasst. So haben Hersteller wie Doro auch ihre Produktpalette an Einfachtelefonen stetig modifiziert. Mit dem Doro Liberto 810 können ältere Nutzer auch vom mobilen Internet profitieren, Apps herunterladen und nutzen oder andere Web-Dienste verwenden. [ weiterlesen ]

Handyvertrag oder Prepaid-Karte für Senioren?

17.10.2013 - Senioren nehmen längst an den vielfältigen Möglichkeiten der mobilen Kommunikation teil. Sie kaufen sich entsprechende Handys und sind damit für jedermann erreichbar, können an den verschiedensten Orten der Welt mit ihren Lieben telefonieren und sich somit an der mobilen Welt beteiligen. Für Senioren stellt sich natürlich auch die Frage, wie sie ihr eigenes Handy betreiben möchten. Ist ein Vertrag notwendig, oder reicht bereits ein Prepaid-Tarif aus? [ weiterlesen ]