Lexikon: Sturzerkennung und Lagesensor


Lagesensor

Lagesensoren stammen aus der Raumfahrttechnik. Dort werden diese Sensoren innerhalb der Schwerkraft eingesetzt, um die Lage von Objekten oder Personen zu bestimmen. In Seniorenhandys dienen Lagesensoren dazu, Stürze der Nutzer zu erkennen. Im Verbindung mit GPS-Geräten helfen Lagesensoren, die korrekte Himmelsrichtung anzuzeigen.

Sturzerkennung

Mit Hilfe von Lagesensoren können manche Seniorenhandys erkennen, ob ihr Besitzer gerade gestürzt ist. Die Sturzerkennung ist eine Sicherheitsfunktion bei Seniorenhandys. Erkennt das Handy einen Sturz, sendet es einen Notruf per SMS oder Anruf an voreingestellte Rufnummern.