Lexikon: Prepaid

Der Begriff “Prepaid” kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie “vorausbezahlt”. Im Mobilfunkbereich wird “Prepaid” im Zusammenhang mit den Konditionen für die Handynutzung verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Guthabenkonto für das Handy bzw. das Seniorenhandy. Man kann demnach immer nur so lange telefonieren, wie man Guthaben auf seinem Handykonto hat. Der Vorteil, den viele bei Prepaid-Tarifen sehen, liegt darin, dass man nicht an einen Vertrag gebunden ist und gleichzeitig die Kosten besser kontrollieren kann. Aus diesem Grund werden auch Seniorenhandys mit Prepaid-Karten betrieben.