Simvalley XL-959 - Seniorenhandy mit zwei SIM-Karten und erweiterter Notruffunktion

Social Buttons

25.10.2010

Das neue Simvalley XL-959 erfüllt alle Anforderungen an ein Seniorenhandy. So bietet das Mobiltelefon extragroße Tasten und eine Notruffunktion. Darüber hinaus verfügt es über ein OLED-Display, das bessere Kontraste liefert. Davon werden sicherlich Menschen mit beeinträchtigter Sehfähigkeit profitieren.

Benutzerfreundlichkeit steht bei Seniorenhandys an oberster Stelle. Das handliche, 46 x 105 x 14 mm große Simvalley XL-959 lässt in dieser Hinsicht kaum Wünsche offen. Große Tasten erleichtern die Eingabe von Rufnummern oder Buchstaben. Zusätzlich kann die eingegebene Rufnummer vorgelesen werden. Das Mobiltelefon spricht demnach gezielt Nutzer mit eingeschränktem Sehvermögen an. Das kontrastreiche Display sorgt ebenfalls dafür, dass Text- und Nummerneingaben gut abgelesen werden können.

Für Notfälle verfügt das 86 Gramm leichte Seniorenhandy über eine Notruffunktion. Ein einziger Knopfdruck genügt und im Notfall werden fünf Telefonnummern angerufen, die vorher festgelegt wurden. Gleichzeitig werden fünf Kurznachrichten an die gleichen Nummern verschickt. Ähnliche Funktionen findet man bereits auch bei Seniorenhandys von emporia oder Doro. Das Simvalley XL-959 kann noch mehr. Im Notfall schaltet das Gerät auf automatische Rufannahme und stellt auf "Freisprechen" um. Erhält der Nutzer innerhalb von fünf Minuten keinen Rückruf, wird automatisch die 112 angewählt.

Wird das Seniorenhandy für verschiedene Zwecke verwendet, kann es auch mit zwei SIM-Karten in Betrieb genommen werden. Viele Senioren sind in Vereinen tätig. Mit dem Simvalley XL 959 können sie sich dann zum Beispiel eine Extranummer für ihre Vereinstätigkeit einrichten.

Für Abwechslung sorgen ein MP3-Player und ein FM-Radio. Für letzeres muss nicht wie bei vielen Handys extra der Kopfhörer als Antenne angeschlossen werden, denn eine Antenne wird bei diesem Seniorenhandy am Gerät ausgefahren.

Für Schnappschüsse steht eine 1,3 Megapixel-Kamera mit 10-fach-Zoom zur Verfügung. Um Musik und Bilder zu speichern, können MicroSD-Karten mit bis zu 16 Gigabyte Speicherplatz eingelegt werden.

Der Akku soll laut Herstellerangaben für 3 Stunden Gesprächszeit ausreichen und mit einer Aufladung 200 Stunden in Bereitschaft durchhalten.

Für 99,90 EURO ist das Simvalley XL-959 ab sofort vertragsfrei inklusive USB-Kabel und Ladeadapter im Handel erhältlich.