Seniorenhandy mit Cloud-Anbindung: Doro PhoneEasy 622

16.07.2013

Mit dem Doro PhoneEasy 622 hat der schwedische Spezialist für Seniorenhandys ein Mobiltelefon für Senioren geschaffen, das nicht nur im 3G-Modus genutzt werden kann, sondern auch über eine Anbindung an die Datenwolke, die Cloud verfügt.

Seit Jahren ist Doro bekannt für nutzerfreundliche Einfachtelefone, die mit Hilfe von veritablen Nutzern stets weiterentwickelt werden. Auch das Doro PhoneEasy 622 setzt diesen erfolgreichen Weg fort und bietet seinen Besitzern umfangreichen Telefonierkomfort.

Leicht zu bedienen, auch für Best Ager

Klassischerweise wurde auch beim Doro 622 ein vergrößertes Display gewählt, das Anrufernamen sowie Kurznachrichten auch für sehschwächere Nutzer einfacher lesbar macht. Einfach sind das Anrufen und das Entgegennehmen von Anrufen. Zum Sprechen wird das Seniorenhandy aufgeklappt. Auf der Außenseite der Klappe werden Rufnummern beim Klingeln bereits angezeigt. So weiß die angerufene Person sofort, wer an der anderen Leitung ist, ohne dass das Telefon aufgeklappt werden muss. Dass das neue Doro Flaggschiff auch hörgerätekompatibel ist und über Bluetooth verfügt, versteht sich von selbst.

Sprechende Tasten

Beim Bedienkomfort ist Doro auf dem neuesten Stand, denn das Doro PhoneEasy 622 verfügt neben sprechenden Tasten, welche die Ziffern beim Drücken ansagen, auch über eine praktische SMS-Taste, mit der sofort die Kurznachrichten-Funktion gestartet werden kann sowie über zwei Direktwahltasten, mit welchen die zwei beliebtesten Rufnummern ohne umständliches Suchen im Menü angerufen werden können.

Mit Kamera und 3G

Für Schnappschüsse und kleine Videoclips steht die eingebaute Kamera zur Verfügung. Die kleinen Filmchen und Bilder lassen sich auch problemlos per MMS an Freunde oder die Familie versenden. Kommunikation ist mit dem Doro PhoneEasy 622 auf vielen Wegen möglich.

Neu: Seniorenhandy mit Cloud-Anbindung

Doro setzt beim neuen PhoneEasy 622 auch auf eine moderne Art des Datentransfers. Um auf Handybilder und weitere Daten wie Kontakte des Seniorenhandys von überall aus zugreifen zu können, verfügt das Gerät über den Doro Experience Manager. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Cloud-Lösung, mit der nicht nur Daten drahtlos zwischen PC und Handy ausgetauscht werden können, sondern sich das Gerät auch fernwarten lässt. Sollte der Handybesitzer sein Doro PhoneEasy 622 einmal verlieren, können alle im Handy gespeicherten und mit dem Cloud-Dienst synchronisierten Daten problemlos wieder auf ein neues Mobiltelefon aufgespielt werden.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue Seniorenhandy Doro PhoneEasy 622 kommt im August 2013 für 159,99 Euro inkl. MwSt. in den Handel.

Doro PhoneEasy 622: Seniorenhandy mit Cloud-Anbindung

Doro PhoneEasy 622: Seniorenhandy mit Cloud-Anbindung