Senioren beim Online-Banking vorn

24.11.2006 Online-Banking ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden. Fast drei Viertel aller Online-Nutzer führen ihre Bankkonten online. Die so genannten Silver Surfer, Senioren ab einem Alter von 60 Jahren, führen die Rangliste der Online-Banker mit einem Anteil von über 83 Prozent an. Den zweiten Platz nehmen mit fast 78 Prozent die 40- bis 49jährigen ein. Dagegen liegt der Anteil in der jüngsten Altersgruppe bei nur etwa der Hälfte aller befragten Surfer. Vor allem die Zeitersparnis ist für die Senioren ein wichtiges Kriterium beim Online-Banking. Weitere Aspekte sind die bessere Kontokontrolle, die jederzeit und aktuell am Computer erfolgen kann, die Unabhängigkeit vom Filialnetz, die immerhin fast drei Viertel der Befragten angeben und die geringeren Kosten.