Neues Festnetztelefon für Senioren: Doro PhoneEasy 110

06.04.2012

Doro, der schwedische Spezialist für Seniorentelefone und Seniorenhandys, bietet der älteren Generation auch bei Festnetztelefonen hochwertige und benutzerfreundliche Produkte. Mit dem Doro PhoneEasy 110 haben die Schweden ein neues DECT-Telefon auf den Markt gebracht, das speziell hörschwachen Senioren gerecht wird.

Das in praktischer Barrenform konzipierte Seniorentelefon verfügt über große, gut ablesbare Tasten. Akustisch wird die Rufnummerneingabe durch eine Sprachansage beim Eintippen unterstützt. Auch das Display ist für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen optimiert. Hintergrundbeleuchtet und mit hohem Kontrast ausgestattet, zeigt das Display Rufnummern und Anrufernamen gut ablesbar an.

Optimierte akustische Eigenschaften

Nicht nur ältere Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen profitieren vom Seniorentelefon Doro PhoneEasy 110, sondern auch schwerhörige Nutzer. So kann die Hörerlautstärke während des Sprechens auf bis zu 30 dB(A) hochgeregelt werden. Der von Doro entwickelte „True Sound“ sorgt dabei für eine hohe Klangqualität. Auch die Ruftöne können verstärkt werden. Insgesamt stehen 10 verschiedene Klingeltöne zur Auswahl. Wodurch sich das Doro PhoneEasy 110 ebenfalls auszeichnet, ist, dass es hörgerätekompatibel ist.

Damit auch ältere Nutzer bequem mit dem Telefon umgehen können, wurde die Menüführung sehr einfach gestaltet. Einträge in das 100 Nummern fassende Telefonbuch sollen dadurch ebenfalls leicht vonstattengehen.

Erwähnenswert ist die Tatsache, dass das Doro PhoneEasy 110 auch mit anderen mobilen Festnetztelefonen kombiniert werden kann, da es GAP-kompatibel ist.

Das Doro PhoneEasy 110 ist ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß im Handel erhältlich. Der Preis beträgt ca. 49,99 Euro inkl. MwSt.