IFA 2013: Neues Seniorenhandy Doro Liberto 810

11.09.2013

Mit dem Doro Liberto 810 präsentiert der schwedische Spezialist für Seniorenhandys nicht nur eine IFA-Neuheit, sondern auch ein Smartphone, das den Fokus auf intuitive und leichte Bedienung legt. Damit macht Doro auch komplexere Anwendungen aus dem Smartphone-Bereich für Senioren erfahr- und nutzbar.

Seniorenhandy mit großem Touchscreen

Doro gehört zu den Herstellern, die viele technische Neuerungen gemeinsam mit der Zielgruppe entwickeln. Auch beim neuen Doro Liberto 810 hat Doro der Ergonomie einen hohen Stellenwert eingeräumt. Das neue Flaggschiff auf dem Hause Doro soll z.B. dank Soft-Touch-Oberfläche sehr gut in der Hand liegen und dadurch die Handhabung erleichtern. Außerdem verfügt das neue Seniorenhandy über einen leicht zu bedienenden Touchscreen, der mit einer Bildschirmdiagonale von 10,16 cm viel Platz für Inhalte bietet, die aufgrund der Displaygröße auch für sehschwache Nutzer lesbar bleiben. Um die Bedienung noch einfacher zu gestalten, verfügt das Doro Liberto 810 zusätzlich über drei Drucktasten, mit deren Hilfe der User in das Menü gelangt, zurückgehen oder auf den Homescreen schalten kann.

Für Senioren optimierter Touchscreen, Doro SwiftKeyT und noch mehr Bedienkomfort

Während gewöhnliche Touchscreens von Smartphones meist sehr empfindlich auf Berührungen reagieren, bietet das Doro Liberto 810 eine für ältere Menschen optimierte Touch-Bedienung. In zahlreichen Tests mit älteren Menschen hat sich ergeben, dass diese länger mit ihren Fingern auf den Steuerelementen verweilen. Als Konsequenz daraus, hat Doro seinen Touchscreen so optimiert, dass einem Anwender mehr Zeit (50 Millisekunden) zur Verfügung steht, um ein Element auf dem Touch-Display zu aktivieren. Doch auch bei der Navigation wurde darauf geachtet, dass ältere Nutzer sich leicht zurechtfinden. Jede Seite des Menüs enthält lediglich neun Icons, die jeweils für eine bestimmte Funktion stehen. Eine Hilfefunktion mit dem Namen „Discover me“ kann jederzeit für Erklärungen hinsichtlich der Smartphone-Bedienung gestartet werden. Auch beim Schreiben von SMS oder anderen Texten bietet das neue Doro Liberto 810 Vorteile. Mit Hilfe der von Doro entwickelten Funktion Doro Swift KeyT kann der Anwender mit der virtuellen Tastatur ein Wort auf dem Touchscreen schreiben, ohne dabei absetzen zu müssen. Eine intelligente Korrekturfunktion schlägt schon während der Eingabe passende Wörter oder Textelemente vor.

Doro Experience an Bord

Wir haben ja bereits mehrfach über die neue Benutzeroberfläche Doro Experience berichtet. Diese ist im Doro Liberto 810 ebenfalls vorinstalliert. Somit stehen den Anwendern mit dem neuen Doro Senioren-Smartphone nicht nur ein Cloud-basiertes System zur Verfügung, das die Fernwartung sowie –steuerung des Doro Liberto 810 ermöglicht, sondern es können auch Bilder, Kontaktdaten oder andere Dateien drahtlos in die Datenwolke übertragen und an einem PC oder Laptop mit Internetanschluss bequem heruntergeladen werden.

Apps für Senioren optimiert

Damit auch ältere Menschen problemlos an der mobilen Kommunikation teilhaben können, hat Doro seine Apps für Mails, Telefonfunktionen sowie den Internetbrowser hinsichtlich einer zielgruppengerechten Usability optimiert. Auch der Zugang zum sozialen Netzwerk Facebook sowie die App zum Verschicken von Videobotschaften sind exakt auf die Nutzergruppe der Best Ager ausgerichtet. Viele für Senioren optimierte Apps können außerdem im Google-Play-Store auf das Doro Liberto 810 übertragen und installiert werden.

Viele Funktionen

Das Doro Liberto 810 verfügt nicht nur über eine 5-Megapixel-Kamera für Schnappschüsse, sondern bietet weitere sinnvolle Funktionen wie Wifi, ein Navigationsprogramm mit Standortbestimmung via GPS, einen Sprachrekorder, ein FM-Radio sowie eine Funktion, welche das zuvor ins Adressbuch eingespeicherte Foto eines bekannten Anrufers anzeigt. Auch bei der Speicherkapazität geht man bei Doro neue Wege. Denn das Doro Liberto 810 bietet 4 Gigabyte internen Speicher, der per MicroSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte aufgestockt werden kann.

Das Doro Liberto 810 wird auf der IFA 2013 in Berlin vorgestellt und kommt noch im September für 179,99 Euro UVP in den Handel.

Quelle: Public Touch

Senioren-Smartphone Doro Liberto 810

Senioren-Smartphone Doro Liberto 810