Emporia verlängert Handy-Ideenwettbewerb

06.05.2010 Seit März dieses Jahres sucht Emporia Telecom neue innovative Ideen für Handys. Das österreichische Unternehmen, das praktische Seniorenhandys produziert, möchte mit dieser Aktion gezielt Anregungen seitens der Anwender finden. Aus diesem Grund wurde der Ideenwettbewerb nochmals bis 6. Juni 2010 verlängert. Nach einer Anmeldung kann jeder ab 18 Jahren daran teilnehmen, um Ideen für ein Emporia Handy zu liefern. Zu gewinnen gibt es drei Mal einen Wochenendtrip nach Berlin sowie 10 emporia Elegance Seniorenhandys. Der von Emporia Telecom ins Leben gerufene Wettbewerb ist für kreative Köpfe gedacht, die nützliche Ideen für das Seniorenhandy der Zukunft haben. Der Sinn hinter einem solchen Wettkampf der Ideen ist naheliegend. Kaum eine andere Zielgruppe ist anspruchsvoller bei Spezialfunktionen als Senioren. Viele ältere Menschen haben immer noch Respekt vor der Technik, weshalb sie sich kein Handy kaufen wollen. Mit den neuen Seniorenhandys emporiaELEGANCE und emporiaSOLID hat das österreichische Unternehmen bereits Kundenwünsche im Design und den Anwendungsfunktionen verarbeitet. Der Ideenwettbewerb soll nun zusätzlich dafür sorgen, dass Emporia Handys so kundennah wie möglich entwickelt werden. Unter der Losung "einfach telefonieren" sind Ideen gefragt, die das Telefonieren für Senioren erleichtern. Außerdem sind innovative Ansätze für die Verwendung des Seniorenhandys ebenfalls willkommen. Es muss nicht gleich die ins Handy integrierte Versichertenkarte sein, denn oftmals sind es die einfachen Veränderungen die einen großen Beitrag zur besseren Bedienbarkeit der Handys leisten können. Um eigene Ideen für ein Emporia Handy einzusenden, muss man sich zunächst auf http://www.einfachtelefonieren.de registrieren. Nach der Freischaltung des Accounts haben Nutzer die Möglichkeit, andere Vorschläge zu kommentieren und eigene Skizzen oder Modell einzusenden. Eine Experten-Jury bewertet im Juli 2010 die eingesandten Vorschläge und prämiert die 6 Besten. Die Sieger werden im Rahmen der IFA 2010 am 3. September 2010 in Berlin prämiert. Zur vereinfachten Teilnahme stellt Emporia auf der Homepage einen "Handybaukasten" bereit, aus welchem das perfekte Handy virtuell gezimmert werden kann. Außerdem können die Vorschläge zu sechs Kategorien abgegeben werden. Hierzu zählen u.a. Design, Zubehör oder Services. Man wird sehen, welche Vorschläge den Ideenwettbewerb für das Emporia Handy der Zukunft gewinnen werden. Das Unternehmen verspricht sich von den Beiträgen ebenfalls viele neue innovative Eingebungen.