Emporia Telecom: Meckel wird neuer Deutschlandchef

04.05.2010 Der österreichische Hersteller von Seniorenhandys, Emporia Telecom, ernennt Klaus Gerhard Meckel zum neuen Deutschlandchef. Meckel gilt als erfahrener IT- und Telekommunikationsexperte und soll das Geschäft des Technologieführers in Deutschland weiter ausbauen. "Es gilt emporia nicht nur als Marke noch bekannter zu machen, sondern diese auch im Dialog weiterzuentwickeln", so Klaus Gerhard Meckel. Emporia Telecom setzt neben aktiver Kommunikation mit den Nutzergruppen vor allem auch auf Forschungsprojekte, die die Benutzerfreundlichkeit der eigenen Produkte weiter zu verbessern. Meckel studierte Elektrotechnik und sammelte anschließend 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen IT- und Telekommunikation, sowie in der Elektro- und Automatisierungsbranche. Meckel arbeitete unter anderem für Brother International, Fujitsu ICL Computer und zuletzt bei Nokia. Bei Nokia durchlief er die Stationen Nokia Display und Nokia Internet Communications, bevor er mit der Gründung von Nokia Enterprise Solutions die Gesamtverantwortung für das Geschäft in Ost- und Südost-Europa übernahm. Meckel führe die Region auf einen der europäischen Spitzenplätze für Nokia E-Serie-Produkte.