Emporia auf der Seniorenmesse 66

19.04.2010 Der österreichische Hersteller für Seniorenhandys, emporia Telecom, hat den Besuchern auf der Münchner "66" gezeigt, dass man neue Medien ausprobieren muss, um die Scheu davor zu verlieren. Der Stand von emporia war ein beliebtes Ziel auf der Seniorenmesse in der bayrischen Landeshauptstadt. Die "66" gilt als eine der größten Messen für Menschen ab 50 und bietet ein breites Angebot aus vielen Themenbereichen. Über 350 Aussteller kamen dieses Jahr nach München, darunter auch emporia. Bei emporia ist man sich einig, dass die Akzeptanz von Mobiltelefonen vor allem bei älteren Kunden in dem Maße zunimmt, wie die Scheu vor der modernen Technik abnimmt. Der Weg, den emporia eingeschlagen hat, war auf der Messe 66 deutlich zu erkennen. "Ausprobieren" lautete das Motto auf der Produktschau. Die speziell für den Seniorenbereich entwickelten Mobiltelefone eignen sich hervorragend für diese Zwecke. Vergrößerte Tastenfelder für die vereinfachte Text- und Nummerneingabe, größere Displays für ein leichteres Ablesen sowie zahlreiche weitere Spezialfunktionen sind so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen der Best Agers entgegenkommen. So konnte auf der Messe 66 bei emporia Telecom einfach ausprobiert werden. Auch der Messestand des Linzer Handyspezialisten animierte zum Besuch. Er war zu allen Seiten offen für neugierige und interessierte Senioren. Glänzen Messestände sonst durch sehr junge Hostessen, wurde auch in dieser Hinsicht an die ältere Generation gedacht. So wurde ein Promotionteam rekrutiert, dessen Durchschnittsalter dem der Besucher entsprach. Glaubwürdigkeit war das Stichwort, was auf diesen zielgruppenorientierten Service zutraf. Die Promoter hatten für alle Fragen ein offenes Ohr und konnten die einzelnen Seniorenhandys von emporia anschaulich erklären. Abgerundet wurde die Präsenz von emporia auf der Messe 66 durch ein Rahmenprogramm mit Verlosungen sowie die Ausgabe von Rabattgutscheinen, die beim Einkauf von emporia Seniorenhandys eingelöst werden können. Eindeutiger Höhepunkt auf dem Messestand von emporia war aber eindeutig das neue Seniorenhandy dieses Herstellers, das emporia Elegance. Mit diesem Modell beschreitet emporia neue Wege, denn bei der Gestaltung des Handys wurde bewusst darauf geachtet, Design und Funktionalität miteinander zu vereinen. Emporia Telecom gehört mittlerweile zu den größten Anbietern für Seniorenhandys in Europa und liefert seine Produkte in 22 Länder. Der Stand auf Münchner Seniorenmesse war ein gelungenes Aushängeschild für dieses Unternehmen.

Emporia Elegance