Doro PhoneEasy 715 - Sliderhandy für Senioren

14.08.2012

Der schwedische Seniorenhandy-Spezialist Doro hat mit dem Doro PhoneEasy 715 sein erstes Sliderhandy auf den Markt gebracht. Durch Tastatur zum Herausschieben und das ergonomische Design soll das neue Doro Seniorenhandy besonders praktisch sein. Ein QVGA-Farbdisplay zeigt auch bei geschlossenem Handy eingehende Anrufe und Kurznachrichten an.

Doro gehört seit einigen Jahren mit zu den führenden Herstellern für Seniorenhandys und die Schweden entwickeln ihre Produktpalette kontinuierlich weiter. Das neue Doro PhoneEasy 715 ist nun das erste Doro Seniorenhandy in Sliderform.

Schlank und praktisch zum Aufschieben

Auch zugeklappt können wichtige Funktionen mit dem Doro 715 ausgewählt werden. Vier Tasten sowie eine Navigationstaste zum Herunter- oder Hochfahren im Menü bieten grundlegenden Bedienkomfort. Der Nutzer kann so Anrufe entgegennehmen oder auch das Menü aufrufen. Ein optimiertes QVGA-Display zeigt alle wichtigen Informationen wie Anrufernummer oder Kurznachrichten an. Damit Anrufe nicht durch unabsichtlichen Tastendruck getätigt werden, verfügt das Doro PhoneEasy 715 über eine seitlich zu aktivierende Tastensperre.

Aufgeklappt zeigt sich eine große Tastatur mit konkaven Tasten, die die Text- oder Nummerneingabe erleichtern sollen.

Erleichterte Bedienung und umfangreiche Ausstattung

Das Konzept der einfachen Bedienung wird beim neuen Seniorenhandy Doro PhoneEasy 715 auch beim praktischen Einrichtungsassistent erkennbar. Vom ersten Einschalten an, wird der Nutzer in die Bedienung des Mobiltelefons eingeführt.

Um SMS zu schreiben oder ein Foto mit der 2-Megapixel-Kamera zu knipsen können separate Tasten gedrückt werden. Hierdurch wird eine lange Suche im Menü obsolet. Um die Speicherkapazität im Handy zu erhöhen, lässt sich das Gerät mit einer MicroSD-Karte aufrüsten.

Optimierte Sounds, OTA und intelligenter Notruf

Das Doro PhoneEasy 715 ist auf dem neuesten Stand der Seniorenhandy-Technik. So kann das Mobiltelefon auch aus der Ferne mit Hilfe der OTA-Technik programmiert werden. Angehörige können dadurch sofort helfen, ohne dass sie vor Ort sein müssen.

Für hörschwache Senioren ist das neue Doro Handy ebenfalls geeignet, denn das Telefon ist hörgerätekompatibel (M3/T3) und verfügt über optimierte laute Klänge. Auch an die schlechter werdenden Augen im Alter wurde gedacht: die Schriftgröße im Display kann nämlich angepasst werden.

Auch im neuen Doro PhoneEasy 715 kommt die Notruffunktion zum Einsatz. Allerdings haben die Doro-Techniker jene noch optimiert. Jeder Notruf muss von der angerufenen Person zuerst bestätigt werden. Auf diese Weise wird ausgeschlossen, dass Hilferufe von Best Agern auf einem Anrufbeantworter landen.

Verfügbarkeit und Preise

Ab August 2012 ist das Doro PhoneEasy 715 in Weiß oder Schwarz im Handel erhältlich. Der Verkaufspreis beträgt inklusive Ladeschale 139,95 EUR.

Doro PhoneEasy 715 Slider-Handy

Doro PhoneEasy 715 Slider-Handy