AURO M451 - neues Seniorenhandy zum Aufklappen

24.01.2011 Mit dem neuen Seniorenhandy AURO M451 geht der Hersteller einen weiteren Schritt in Richtung benutzerfreundlich optimiertem Design, vergleichbar mit dem österreichischen Hersteller emporia. Das neue AURO Seniorenhandy ist ein klassisches Klapphandy, das mit einigen neuen Features ausgestattet wurde. So gehören eine intuitive Menüführung und eine integrierte Fotokamera zu den Highlights des neuen Mobiltelefons für Senioren. AURO hat sein neues Seniorenhandy mit einem überarbeiteten Designkonzept präsentiert. Das äußerst flache Klapphandy AURO M451 ist modern gestaltet und verfügt zusätzlich über ein Display an der Außenseite. Eingehende Anrufe werden somit auch bei zugeklapptem Handy angezeigt. Die Benutzerfreundlichkeit wurde trotz Design nicht vergessen. So können Texteingaben dank beleuchteter Großtastatur auch mit eingeschränkter Sehkraft vorgenommen werden. Das intuitive und selbsterklärende Menü verfügt über große und eindeutige Symbole, sodass das Seniorenhandy auch ohne Betriebsanleitung erkundet werden kann. Mit dem neuen AURO Seniorenhandy können sowohl SMS als auch MMS versendet werden, denn das Handy ist mit einer 1,3-Megapixel-Kamera ausgestattet. Es ist dann möglich, Schnappschüsse unmittelbar nach der Aufnahme zu verschicken. Zur weiteren Ausstattung gehört Bluetooth, das den Anschluss von KFZ-Freisprecheinrichtungen und PC an das AURO M451 ermöglicht. Eine herkömmliche Freisprechfunktion ist bereits integriert, sodass der Nutzer auch Telefonieren kann, ohne das Handy ans Ohr zu halten. Wie bei den meisten modernen Seniorenhandys üblich, können auch mit dem AURO M451 per Knopfdruck ein Notruf sowie eine Notruf-SMS ausgelöst werden. Das neue AURO M451 ist ab sofort im Fachhandel in den Farben schwarz, burgunder und weiß erhältlich. Im Lieferumfang sind eine Tischladestation und ein Netzteil mit USB-Adapter enthalten.