AURO M401 - Seniorenhandy mit GPRS und Kamera

11.02.2011 Mit dem AURO M401 präsentiert die International Brand Distribution ein neues Seniorenhandy, das wie das ebenfalls neue AURO M451 durch sein modernes Design punkten soll. Gleichzeitig wurde die Ausstattung des neuen Schiebehandys um einige neue Features wie GPRS und eine Fotokamera erweitert. Ein weiteres Highlight ist das große Display. Das neue AURO M401 glänzt zunächst durch sein 2,4 Zoll großes Display, auf welchem die großen Symbole und vergrößerten Ziffern gut ablesbar dargestellt werden. Die Bedienung wird zudem durch die intuitive Menüführung erleichtert. Auch bei der Eingabe von Texten und Rufnummern haben es Nutzer mit eingeschränkter Sehfähigkeit einfacher, denn die Tasten wurden extragroß gestaltet. Um die Benutzerfreundlichkeit noch weiter zu verbessern, wurde das neue Seniorenhandy zusätzlich mit drei Direktwahltasten ausgestattet. Per Knopfdruck können auf diese Weise voreingestellte Rufnummern direkt angerufen werden. Mit dem Seniorenhandy können Schnappschüsse geknipst werden, denn im flachen Gehäuse findet auch eine 1,3 Megapixel-Kamera Platz. Als Besonderheit des neuen AURO Seniorenhandys können aufgenommene Bilder einem Kontakt aus dem Adressbuch zugeordnet werden. Ruft dieser dann an, erscheint das passende Bild auf dem Display des Sliderhandys. Zum Versenden von Bildern kann die MMS-Funktion genutzt werden, denn das Handy verfügt über GPRS. Zu den weiteren Highlights zählen auch die eingebaute Medikamenten-Erinnerung sowie der "Message-Waiting"-Alarm, der auf eingegangene Nachrichten hinweist. Wie die meisten modernen Seniorenhandys verfügt auch das AURO M401 über Notruffunktionen. Im Notfall kann per Knopfdruck eine SMS sowie ein Notruf an vorkonfigurierte Rufnummern abgesendet werden. Im Kaufpaket sind eine Tischladestation sowie ein Netzteil mit USB-Adapter für den Anschluss an den PC enthalten. Das AURO M401 ist ab sofort im Handel erhältlich.