Lexikon: GPS - Global Positioning System

GPS ist die Kurzform für Global Positioning System. Frei übersetzt bedeutet dies so viel wie "System zur weltweiten Standortbestimmung". Entwickelt wurde GPS vom US-Militär, um u.a. die Standorte von Flugzeugen oder Schiffen zu bestimmen. GPS nutzt die Satellitentechnik. Für die Standortbestimmung auf der Erde benötigt ein GPS-Empfänger die genaue Position und die Zeitangabe von vier Satelliten. Heute werden GPS-Empfänger in Navigationssystemen für Autos oder Smartphones verwendet. Einige Seniorenhandys verfügen ebenfalls über einen GPS-Empfänger, über den im Notfall der Standort einer verunglückten oder vermissten Person ermittelt werden kann.